"Grundvertrauen und Geduld"

 

Mario Götze: "Habe bei Ronald sehr viel gelernt, auch für meine persönliche Entwicklung. Ronald arbeitet immer eng an und mit der Person und in meinem Fall auch altersgerecht, immer sehr respektvoll."

 

 

Prinzessin Anna von Bayern, Moderatorin: "Ein dichtes Coaching mit viel Input, sehr kurzweilig und einprägsam. Ronald versucht sehr vorsichtig, alle Schätze in einem zu suchen und zu heben, auch die, die man selber noch gar nicht kannte."

 

 

Olaf Janßen, Fußballtrainer: "Supercoaching - intensiv und locker. Der Erfolg war in kurzer Zeit sichtbar. Die Kritik immer konstruktiv. Wir haben einen Tag hart gearbeitet und dann die Lernziele überprüft, zum Beispiel bei meinen Pressekonferenzen."

 

 

Kati Wilhelm: "Hat mich fit gemacht als ARD-Biathlon-Expertin. Dabei war es sehr hilfreich, dass Ronald beide Seiten gut kennt. Den Spitzensport und den Journalismus. Skier sind nicht so sein Ding."

 

 

Manni Breuckmann: "Der Mann hat Ausstrahlung, fast so viel wie ich."

 

    

Cathlen Gawlich, Schauspielerin: "Ein liebevoller Feingeist, dessen Empathie und Professionalität mich zu Höchstleistungen anspornen, die Zusammenarbeit immer menschlich und professionell."

 

 

Olivia Gräser, Schauspielerin: "Ronald liebt und fördert die Theaterkunst. Er hört genau hin und zu."

 

 

Andrea Henkel: "Hat mir Spaß am Sprechen vermittelt. Danke für Grundvertrauen und Geduld. Sogar die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat meine Fortschritte am Mikrofon gewürdigt."

.

 

Peter Radegast, Geschäftsführer der Bundesakademie des DBB: "Ronald schafft es immer wieder, die Teilnehmer der Trainer-A-Ausbildung des Dt. Basketball- und des Dt. Handballbundes in seinen Bann zu ziehen und in jeglicher Form zu sensibilisieren. Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis macht seine Seminare kurzweilig und zu einem einzigartigen Erlebnis. Prädikat: unbedingt empfehlenswert!"

 

 

Simone Hauswald: "Das Train the Trainer Coaching hat mir viel gebracht. Da ich nach meiner Karriere Seminare gebe und Vorträge halte. Manche Erkenntnisse kamen verzögert, aber nicht zu spät. - Danke!"

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ronald Feisel